Probestudium Physik

Probestudium, was ist das?

Möchten Sie einen realistischen Einblick ins Physikstudium an der Universität des Saarlandes?

Wir laden Sie ein, an Vorlesungen zu Mathematik, theoretischer Physik und Experimentalphysik teilzunehmen. In einem Praktikum werden Sie unter Anleitung selbständig ein physikalisches Experiment durchführen.

Die Veranstaltungen behandeln das Thema

Quantenwelten: Von Schrödingers Katze zu Technologien der Zukunft

Als Abschluss besuchen Sie, gerne mit Eltern, Lehrern und Freuden, einen öffentlichen Vortrag.
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat.

Wenn Sie sich dafür interessieren, was in den Vorjahren im Probestudium behandelt worden ist, besuchen Sie bitte das Archiv.

Für wen ist das Probestudium gedacht?

Das Probestudium richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Oberstufe, die sich für mathematisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen interessieren. Sie können auch am Probestudium teilnehmen, wenn Sie bereits Ihr Abitur haben und interessiert sind.

Für Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittelstufe ist das Probestudium aufgrund der erforderlichen Vorkenntnisse eher nicht geeignet; eine Teilnahme ist aber möglich.

Wann und wo findet das Probestudium statt?

Campus Saarbrücken

Das Probestudium wird auf dem Campus Saarbrücken der Universität des Saarlandes in der Zeitspanne zwischen den Weihnachtsferien und den Winterferien (Fastnachtsferien) angeboten, findet also in den Monaten Januar und Februar statt. Veranstaltungsorte sind der Große Hörsaal Physik und das Grundpraktikum Physik, beide befinden sich in Gebäude C6.4.
(Der Zugang zu Gebäude C6.4 erfolgt über Gebäude C6.3)

Vorlesungen: jeweils Samstags, 10 bis 12 Uhr, Großer Hörsaal Physik.
Praktikum: Samstags, 10 bis 15 Uhr, Grundpraktikum Physik.

Veranstaltungen des Probestudiums

Die genauen Termine der Veranstaltungen des Probestudiums werden noch bekannt gegeben.

Abschlussvortrag

Am Samstag, den voraussichtlich um hält einen Online-Vortrag zum Thema

.

Zu diesem Vortrag sind auch Ihre Eltern, Freunde und Lehrer sowie alle, die sich für interessieren, herzlich eingeladen.

Der Vortrag beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie aus der Physik der elektromagnetischen Wellen die Allgemeine Relativitätstheorie hervorging, die dann ihrerseits wiederum zur Vorhersage von Gravitationswellen führte. Gravitationswellen konnten erst vor wenigen Jahren experimentell nachgewiesen werden, hier war die Theorie dem Experiment sagenhafte 100 Jahre voraus.

Zum Besuch des Abschlussvortrags ist keine Registrierung (siehe folgenden Abschnitt) erforderlich, Schüler/innen, die sich für vorherige Veranstaltungen registriert haben, können aber zum Mitzählen Ihre Registrierungsnummer angeben.

Teilnahme am Probestudium

Wenn Sie am Probestudium teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte über das dafür eingerichtete Webformular (Anmeldung) an.

Anmeldefrist:

Sie können sich bis Freitag, den 14.01.2022 um 16:00 anmelden.

Nachträgliche Anmeldungen sind bis zum 2. Veranstaltungstermin, Samstag, den 22.01.2022, um 14 Uhr möglich.

Bitte melden Sie sich auch in diesem Fall über das Webformular an.

Das Anmeldeformular steht für nachträgliche Anmeldungen ab Samstag, den 15.01.2022 um 10 Uhr zur Verfügung.